Vaterstetten, 22.11.2003

Bayerns Cross-Höhepunkt:

Gregor Kulla gewinnt den Speed-Cross der B-Jugend, Florian Holzinger den Classic-Cross der Männer

Abschiedsgala des sterbenden LA-Kreises Ansbach

Vaterstetten, östlich von München gelegen und oftmaliger Austragungsort von Deutschen und Bayerischen Mehrkampfmeisterschaften, mauser sich auch zum Mekka der Crossläufer. In einer Disziplin, die vom DLV oftmals nur geduldet statt unterstütz wird, betraten die Organisatoren im letzten Jahr Neuland und setzen dies heuer fort. Es wird nicht nur der “klassische” Crosslauf angeboten, sondern auch ein Speed-Cross, wo die Sieger auf einer kurzen Strecke in Vor-, Zwischen- und Endlauf ermittelt werden. Das ganze findet selbstverständlich auf einer für Zuschauer und Trainer sehr gut einsehbaren Strecke statt.

Geht es nach den Willen des LA-Bezirkes Mittelfranken und der Führung des LA-Kreises Ansbach, ist die Geschichte des LA-Kreises Ansbach am Silvestertag zu Ende. Die Ansbacher Vertreter sorgten in Vaterstetten aber dafür, daß sich der Kreis kurz vor seinem Tod noch einmal ausgezeichnet in Szene setzte, sozusagen eine Abschiedsgala, wie sie vorher nicht zu erwarten war.

Auch die Jungs der LG Kreis Ansbach waren in Vaterstetten vertreten. Der Burgoberbacher Gregor Kulla lieferte dabei eine Top-Leistung ab und konnte den Speed-Cross der B-Jugend für sich entscheiden. 22 junge Läufer gingen an den Start, so daß nach drei Vorläufen und zwei Zwischenläufen schließlich die besten Zwölf für das Finale qualifiziert waren, wobei die einzelnen Läufe jeweils über 600 m führten. Im ersten Vorlauf mit Gregor Kulla ging es dabei sehr eng zu, es war der in der Leistungsdichte stärkste Vorlauf. Als Dritter in 1:21,5 mit 0,1 Sekunden Rückstand hatte Gregor aber keine Probleme. Tobias Seiferlein war im zweiten Vorlauf an der Reihe. Durch Nichtantreten einiger Läufer war seine Qualifikation für die nächste Runde in 1:24,7 nicht gefährdet. In zweiten Zwischenlauf trafen dann beide aufeinander. Hier ging es dann schon mehr zur Sache. Die ersten sechs der neun Starter kamen ins Finale. Gregor Kulla wurde in 1:14,7 Zweiter, Tobias Seiferlein in 1:18,4 Fünfter. Gregor Kulla bewies im Finale sowohl eine sehr gute Wettkampfeinteilung als auch Steh- und Durchsetzungsvermögen. Im Endspurt kamen sich Gregor Kulla und der Passauer Martin Maderer zu nahe, letzterer stürzte und riß auch den Münchner Carlo Schindlbeck zu Boden. In 1:12,7 deklassierte Gregor all diejenigen, die in den Vorrunden vor ihm lagen und hatte fast zwei Sekunden Vorsprung vor dem Zweitplatzierten. Das war die schnellste Zeit des Tages, selbst in den Rennen der Männer und der A-Jugend wurde diese Marke nicht gebrochen. Tobias Seiferlein wurde ein Opfer mangelnder Organisation. Sollten sich zunächst die jeweils vier Erstplatzierten für die nächste Runde platzieren, waren es laut Ergebnisliste dann die jeweils ersten Sechs. Wer davon natürlich nichts wußte, waren die Athleten und ihre Betreuer. So erscheint bei etlichen Namen der Vermerk: nicht angetreten...

Christian Häuptler verfehlte in 1:25,6 nur knapp den Endlauf der A-Jugend, hier gab es keine Zwischenläufe.

Für die Schülerinnen wurde eine Cross-Staffel angeboten. 3 mal 1200 m waren zurückzulegen und das Team der LG Kreis Ansbach kam in der Besetzung Eva Rossow, Bianca Schwegler und Janine Schwegler in 12:19 auf den achten Platz.

Auch der klassische Cross stand im Zeichen der Ansbacher. Die Jugendlichen hatten in einem gemeinsamen Rennen der A- und B-Jugend etwa 5 km zurückzulegen. Der Sieg des B-Jugendlichen Martin Friedrich (LG Passau) über den bereits der A-Jugend angehörenden Hannes Patzke gilt zwar als Überraschung, allerdings hielt sich Hannes aufgrund des am kommenden Wochenende im niederländischen Tilburg anstehenden EM-Qualifikationsrennens auch etwas zurück. Die Endzeiten: 15:15,6 für Friedrich, 15:16,0 für Patzke. Auf Rang 3 folgte ebenfalls ein Läufer aus der Rezatstadt: Lukas Rupprecht konnte sich in 15:44,1 knapp vor den Passauer Sebastian Weichelt (15:44,7) durchsetzen.

Ein Blick über den Verein hinaus: Der Lauf der Männer, hier waren 7 km zurückzulegen, ging überraschend an Florian Holzinger (TuS Feuchtwangen). Auf der zweiten Hälfte setzte er sich von seinen Gegnern ab und lief das Rennen in 20:42,8 vor Richard Friedrich (LG Passau, 20:46,9) und Alexander Wex (LG Wehringen, 20:48,7) nach Hause. 1993 war Florian Holzinger Deutscher Jugendmeister im Crosslauf; nach einer langen Pause vom Leistungssport hat er sich im letzten Jahr zurückgemeldet und wurde heuer bereits Vierter bei den Bayerischen Crossmeisterschaften.

 

Einige Ergebnisse:

2. LO Bayerisches Cross-Festival am 22.11.2003 in Vaterstetten

männliche Jugend B


1. Vorlauf

 1.Hannig, Simon       86 TV Hauzenberg          1:21,5  min Q
 2.Schill, Christian   86 LG Fichtelgebirge      1:21,5  min Q
  3.Kulla, Gregor      86 LG Kreis Ansbach      1:21,6 min Q
 4.Krämer, Alexander   87 TEAM Wendelstein       1:22,6  min Q
 5.Jaunich, Thomas     86 TSV Gerbrunn           1:22,9  min Q
 6.Peter, Sebastian    86 LG Veitsbronn-Oberzenn 1:23,2  min Q
 7.Steidl, Frank       87 LG Veitsbronn-Oberzenn 1:23,7  min
 8.Breitenbach,Florian 86 LG Karlstadt           1:28,6  min

2. Vorlauf

 1.Emmrich, Fabian     87 LG Würm Athletik       1:24,0  min Q
 2.Maderer, Martin     86 LG Passau              1:24,4  min Q
  3.Seiferlein, Tobias 87 LG Kreis Ansbach      1:24,5 min Q
 4.Schaller, Andreas   86 TEAM Wendelstein       1:24,7  min Q
 5.Krönert, Julian     88 LG Karlstadt           1:29,9  min Q
   Sztromajer, Martin  88 LG München               n.a.
   Roscheck, Christoph 86 TEAM Wendelstein         n.a.
   Löhner, Alexander   87 LG Hof                   n.a.

3. Vorlauf

 1.Eichbauer, Thomas   86 TSV Roth               1:19,4  min Q
 2.Schindlbeck, Carlo  86 TSV München-Ost        1:20,0  min Q
 3.Esche, Christopher  87 ATS Kulmbach           1:20,8  min Q
 4.Gross, Florian      87 TSV Tutzing            1:21,1  min Q
 5.Heuke, Mats         86 LAC Quelle Fü/Mü/Wü    1:22,2  min Q
 6.Kostrewa, Florian   87 LG Veitsbronn-Oberzenn 1:26,0  min Q
 7.Schuberth, Andreas  88 ATS Kulmbach           1:28,7  min
 8.Bredl, Julian       87 LG Würm Athletik       1:33,0  min
 9.Prockl, Florian     87 LG Veitsbronn-Oberzenn 1:33,0  min


600m Speed-Cross Zwischenläufe

1. Zwischenlauf

 1.Maderer, Martin     86 LG Passau              1:16,6  min Q
 2.Heuke, Mats         86 LAC Quelle Fü/Mü/Wü    1:17,1  min Q
 3.Eichbauer, Thomas   86 TSV Roth               1:17,3  min Q
 4.Hannig, Simon       86 TV Hauzenberg          1:17,8  min Q
 5.Emmrich, Fabian     87 LG Würm Athletik       1:20,9  min Q
 6.Kostrewa, Florian   87 LG Veitsbronn-Oberzenn 1:21,0  min Q
 7.Gross, Florian      87 TSV Tutzing            1:24,0  min
   Krämer, Alexander   87 TEAM Wendelstein         n.a.
   Krönert, Julian     88 LG Karlstadt             n.a.

2. Zwischenlauf

 1.Schindlbeck, Carlo  86 TSV München-Ost        1:14,0  min Q
 2.Kulla, Gregor      86 LG Kreis Ansbach      1:14,7 min Q
 3.Esche, Christopher  87 ATS Kulmbach           1:16,5  min Q
 4.Schill, Christian   86 LG Fichtelgebirge      1:17,7  min Q
 5.Seiferlein, Tobias 87 LG Kreis Ansbach      1:18,4 min Q
 6.Schaller, Andreas   86 TEAM Wendelstein       1:22,2  min Q
 7.Löhner, Alexander   87 LG Hof                 1:22,2  min
 8.Peter, Sebastian    86 LG Veitsbronn-Oberzenn 1:22,5  min
 9.Jaunich, Thomas     86 TSV Gerbrunn           1:22,7  min


600m Speed-Cross Endlauf

  1.Kulla, Gregor      86 LG Kreis Ansbach      1:12,7 min
 2.Eichbauer, Thomas   86 TSV Roth               1:14,6  min
 3.Maderer, Martin     86 LG Passau              1:15,0  min
 4.Hannig, Simon       86 TV Hauzenberg          1:15,3  min
 5.Schill, Christian   86 LG Fichtelgebirge      1:16,2  min
 6.Esche, Christopher  87 ATS Kulmbach           1:16,5  min
 7.Heuke, Mats         86 LAC Quelle Fü/Mü/Wü    1:16,8  min
 8.Schindlbeck, Carlo  86 TSV München-Ost        1:19,6  min
   Schaller, Andreas   86 TEAM Wendelstein
   Kostrewa, Florian   87 LG Veitsbronn-Oberzenn
   Emmrich, Fabian     87 LG Würm Athletik
  Seiferlein, Tobias  87 LG Kreis Ansbach
 

       Männer - 7 Km Crosslauf
       =======================

 1.  267 Holzinger, Florian    74 TuS Feuchtwangen            20:42,8
 2.  272 Friedrich, Richard    81 LG Passau                   20:46,9
 3.  233 Wex, Alexander        76 LG Wehringen                20:48,7
 4.  218 Meißgeier, Markus     82 LG Hof                      21:02,1
 5.  216 Dirscherl, Christian  80 LG Donau-Ilm                21:02,8
 6.  264 Bscheidl, Marco       80 TV Zwiesel                  21:10,4
 7.  212 Pyka, Dennis          72 LG Domspitzmilch Regensbu   21:14,8
 8.  248 Mögen, Martin         80 SC Roth 1952                21:33,0
 9.  262 Kinateder, Georg      69 TV Hauzenberg               21:40,5
10.  211 Manthee, Ren‚         82 LG Domspitzmilch Regensbu   21:51,5
11.  274 Westmeier, Bernhard   65 TV Geiselhöring             21:52,7
12.  235 Schrödter, Andre      71 LG Würm Athletik            21:53,2
13.  251 Kramer, Arthur        80 TSV 1860 Rosenheim          21:53,6
14.  250 Kehl, Philipp         65 SVO Germaringen             22:12,6
15.  256 Ballhaus, Jörn        71 TSV Gerbrunn                22:36,9
16.  273 Brandl, Wolfgang      78 LG Passau                   22:51,7
17.  209 Eckert, Frank         69 LG Domspitzmilch Regensbu   22:54,2
18.  234 Popella, Florian      83 LG Würm Athletik            23:15,9
19.  238 Kerscher, Markus      69 LLC Marathon Regensburg     23:52,2
20.  203 Ganzmann, Markus      81 LAC Quelle F/M/W         24:21,3
21.  210 Eger, Stefan          62 LG Domspitzmilch Regensbu   26:20,7
22.  277 Trutanic, Pero        60 LT Buch a.Erlbach           26:38,0
23.  276 Göpfrich, Günther     67 Kein Verein                 29:45,9
24.  278 Schweisguth, Leopold  53 LT Buch a.Erlbach           29:46,0


       Männliche Jugend - 5 Km Crosslauf
       =================================

 1.  227 Friedrich, Martin     86 LG Passau                   15:15,6
 2.  220 Patzke, Hannes        85 LG Kreis Ansbach            15:16,0
 3.  221 Rupprecht, Lukas      86 LG Kreis Ansbach            15:44,1
 4.  230 Weichelt, Sebastian   87 LG Passau                   15:44,5
 5.  243 Gerber, Nils          87 LAG Mittlere Isar/LC Frei   15:49,1
 6.  229 Löw, Michael          86 LG Passau                   15:54,7
 7.  228 Kapfer, Florian       87 LG Passau                   15:56,9
 8.  270 Mohr, Stefan          86 Österreich                  16:01,6
 9.  244 Möllenberg, Randy     84 LAG Mittlere Isar/LC Frei   16:03,6
10.  223 Mou Mou, Omar         87 LG München                  16:07,4
11.  252 Maurer, Florian       86 TSV 1860 Rosenheim          16:07,5
12.  247 Wagner, Dominik       86 TuS Neuhofen                16:07,6
13.  245 Wilms, Michael        87 LAG Mittlere Isar/LC Frei   16:07,7
14.  27 Schroll, Peter        84 TSV Schwabmünchen           16:09,3
15.  239 Stöckl, Sebastian     84 LV Deggendorf               16:13,6
16.  204 Deckert, Marius       87 LAC Quelle F/M/W         16:23,5
17.  213 Sch„ffer, Benedikt    86 LG Domspitzmilch Regensbu   16:24,4
18.  258 Viellehner, Raphael   88 TSV Winh”ring               16:26,2
19.  205 H”flinger, Daniel     87 LAC Quelle F/M/W         16:44,7
20.  265 Bscheidl, Thomas      86 TV Zwiesel                  16:46,3
21.  237 Schmölz, Quirin       87 LG Würm Athletik            16:55,7
22.  104 Eitner, Philipp       86 LG Fichtelgebirge           16:59,4
23.  249 Kirchhoff, Mario      88 SG Sch”nau                  17:01,7
24.  242 Grimmig, Tobias       88 MTV Ingolstadt              17:13,9
25.  236 Giehl, Stefan         87 LG Würm Athletik            18:27,7
     43 Umseher, Fabian       86 TSV Vaterstetten            aufg.


 

Bayerisches Crossfestival 2003
Home
Aktuell
Termine
Ergebnisse
Kreisbestenliste
Fotogalerie
Unser Training
Abteilungsleitung
Links
Impressum
Zur Startseite
des 
TSV 1860 Ansbach
Gästebuch