Herzlich Willkommen in der Abteilung Leichtathletik

  • Startseite
  • ”Grüne Laser” kämpften gegen starke Jungs

”Grüne Laser” kämpften gegen starke Jungs

IMG 8443
Insgesamt 20 Teams gingen bei der Bahneröffnung des TSC Neuendettelsau in den Wettbewerben der Kinderleichtathletik an den Start. Herrschte anfangs noch eitel Sonnenschein, zwang am Enbde ein heftiges Gewitter zum vorzeitigen Abbruch. Alloe drei Altersklassen hatten vier Disziplinen absolvieren können, in der U12 hätte es aber ein Fünfkampf sein sollen. Der abschließende Stadioncross musste aber entfallen.


Der Vierkampf wird als Mannschaftswettbewerb angeboten, zusätzlich gibt es für die U12 eine Einzelwertung. Alle Kinder waren mit Begeisterung dabei, obwohl insgesamt drei U8-Teams, acht U10-Teams und zehn U12-Teams einen über mehrere Stunden langen Ablauf erforderten.
Bei der Siegerehrung, die sehr zügig spontan in die Sporthalle verlegt wurde und so eine gelungene Veranstaltung abrundete, wurde das Ansbacher U8-Team ( Partice Polzer, Lia Engel, Johanna Schwarz, Tim Eichler ), die zusammen mit den Neuendettelsauern das Team "Die Blitzer" bildeten Zweiter. Die vier U10-Teilnehmer aus Ansbach (Emma Dittrich, Janita Dave, Lars Fett, Ignat Popov) bildeten ebenfalls mit Neuendettelsau ein gemeinsames Team "Rennsemmeln/Panther" und wurden Sechster.

IMG 8365
IMG 8443
IMG 8376
IMG 8398
IMG 8385
IMG 8372
IMG 8403
IMG 8358

Die U12 stellte ein Ansbacher-Team "Die grünen Laser" mit: Julius Uebelhör, Jonathan Böhm (musste leider nach einer Disziplin erkrankt abreisen), Svenja Baumann, Jana Frehner, Lilou Polzer, Lea Stallmann und Marie und Aljana Rutkowski. Sie boten einen sehr couragierten Wettkampf gegen die stark besetzten Mannschaften aus Zirndorf und Fürth, die jeweils mit mehreren Jungens ihre Mannschaften verstärken konnten. Ein hervorragender vierter Platz in der Mannschaftswertung war der verdiente Lohn.
Erwähnenswert sind die Einzelleistungen von Marie Rutkowski, die in ihrem Jahrgang W10 Dritte wurde und von Julius Uebelhör, der seinen Wettkampf in der U11 als als Zweiter beenden konnte.

Tags: Bahneröffnung, Neuendettelsau