Herzlich Willkommen in der Abteilung Leichtathletik

  • Startseite
  • Florian Wiehl Vierter am Kloster Schwarzenberg

Florian Wiehl Vierter am Kloster Schwarzenberg

Start LangstreckeZu den diesjährigen offenen Crosslaufkreismeisterschaften durfte der TSV Scheinfeld insgesamt 116 Teilnehmer am Kloster Schwarzenberg begrüßen. Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite und der bewährte Rundkurs erwies sich ob seines welligen Profils und einiger Schlammpassagen als recht anspruchsvoll. Als erfreulich erwies sich wiederum die zügige Abwicklung der Rennen und der anschließenden Siegerehrungen. Die Gastgeber freuten sich, dass auch etliche Vertreter von Vereinen außerhalb des Leichtathletikkreises Neustadt/Aisch an den Start gingen. Für manchen war es auch ein letzter Test vor den am Wochenende anstehenden Bayerischen Crossmeisterschaften in Buttenwiesen.

Der TSV 1860 Ansbach war mit zwei Läufern vertreten. Mit 55 Startern fand das Langstreckenrennen über 8400 m guten Zuspruch. An den Schlammschichten auf Waden und Oberschenkeln konnte man gute Rückschlüsse auf den Zustand der mittlerweise aufgetauten Strecke ziehen. Die Endscheidung im Kampf um den Tagesieg fiel in der dritten der insgesamt sechs Runden. Theodor Schell (LSC Höchstadt/Aisch) konnte sich vom Neustädter Jürgen Wittmann (TV 1848 Coburg) absetzen und sicherte sich am Ende nach 28:13 min mit dreizig Sekunden Vorsprung den Sieg. Die beiden nachfolgenen Plätze waren schnell vergeben. Philipp Teixeira Ribeiro (Post SV Nürnberg) belegte in einem einsamen Rennen nach 30:12 min den dritten Platz. Der Rothenburger Florian Wiehl (TSV Ansbach) konnte sich in der zweiten Runde von seinen Verfolgern absetzen und beute seinem Vorsprung im Rennverlauf immer weiter aus. Am Ende sicherte er sich 32:01 min einen ungefährdeten vierten Platz, in der offenen Wertung der Männer-Hauptklasse bedeutete dies hinter dem Gesamtsieger Theodor Schell den zweiten Platz.
Der frischgebackene Bezirksmeister Jörg Behrendt (TSV Ansbach) entschied sich eine Woche vor den Bayerischen Crossmeisterschaften für das Mittelstreckenrennen über 2 Runden, also 2800 m. Er fand diesmal etwas schwer in sein Rennen und erreichte nach 12:51 min als Zehnter das Ziel. Damit konnte er seine Altersklasse M55 vor Hans Leuchs (TSV Burghaslach) für sich entscheiden.

  • Behrendt Wiehl danach davor
  • Joerg Behrendt
  • Start Langstrecke
  • Das ist Crosslauf
  • Wiehl Rücker

    Tags: Crosslauf, Scheinfeld