Herzlich Willkommen in der Abteilung Leichtathletik

  • Startseite
  • Spitzenplatzierungen mit Bestzeiten für den Ansbacher TSV-Nachwuchs

Spitzenplatzierungen mit Bestzeiten für den Ansbacher TSV-Nachwuchs

2604200026 Jared HalbigIn normalen Zeiten wäre Ansbach am Sonntag im Zeichen des Laufsports gestanden, war doch für diesen Tag die 25. Auflage des Ansbacher Citylaufes geplant. Petrus zeigte sich in bester Jubiläumsstimmung, leider machte aber ein kleiner Virus einen Strich durch alle Rechnungen.

Die Hoffnung auf einem schönen Citylauf liegt nunmehr auf dem 18. Oktober, doch am letzten Aprilsonntag mussten die Läufer und Läuferinnen ihr Rennen wieder allein gegen die Uhr bestreiten. Die Dinkelsbühler Ultraläuferin Purity Jenninger alsolvierte so ihren geplanten Marathon statt in Hannover alleine in ihrer Heimatstadt und war 3:54:18 Std. unterwegs.
Die virtuelle Laufserie “Lauf weiter!” ging so in ihre sechste Runde, insgesamt gingen hier fast 900 Läufer an die ebenfalls virtuelle Startlinie.
Mit 400 Finishern fand die 5 km-Distanz den größten Zuspruch und auch aus dem Kreis Ansbach waren wieder zahlreiche Läufer vertreten.
Jared Halbig (TSV Ansbach) erwies sich von ihnen als Schnellster. Auf dem Radweg zwischen Eyb und Alberndorf unterbot er erstmals die 20-Minuten -Marke und belegte nach 19:51 min als Sechster des Gesamteinlaufes in seiner Altersklasse U16 den zweiten Platz. Als Neunter in stark besetzten M50 verbesserte sich Jochen Frehner (TSV Ansbach) auf 23:44 min.


Unter den 260 Damen konnte sich der Nachwuchs des TSV Ansbach erneut sehr gut in Szene setzen. Luisa Frehner unterbot erstmals die 21-Minuten-Marke und sicherte sich damit im Gesamteinlauf und auch in ihrer Altersklasse U16 den zweiten Platz. Ihre Vereinskollegin Lara Baumann konnte sich auf 22:27 min steigern und entschied damit als Vierte der Gesamtwertung ihre Altersklasse U14 für sich. Ute Sand (DAV Bechofen) und Elke Halbig (TSV Ansbach) lieferten sich im Fernduell ein totes Rennen. Zeitgleich in 27:28 min erscheinen Sand als Dritte und Halbig als Vierte der W40 in der Ergebnisliste. Über 7,5 Kilometer finishte Jörg Behrendt (TSV Ansbach) nach 35:43 min als Gesamtneunter, in seiner Altersklasse M55 wurde er damit Zweiter.

  • Luisa Frehner
  • Jochen Frehner
  • Elke Halbig
  • Jared Halbig
  • Joerg Behrendt

    Tags: Ansbach, Lauf-Weiter