Herzlich Willkommen in der Abteilung Leichtathletik

  • Startseite
  • Bestzeitenfestival bei Mittelfrankens größten Läufermeeting

Bestzeitenfestival bei Mittelfrankens größten Läufermeeting

Mit 107 Teilnehmern aus Bayern und Würtemberg erwies sich die 17. Auflage erneut als Magnet für die Bahnläufer. Das dreizigköpfige Team des TSV Ansbach sorgte für eine stimmungsvolle Veranstaltung und auch das Wetter zeigte sich gerade bei den beiden letzten beiden 5000m-Läufen sehr läuferfreundlich. Traditionell wurden auch die Kreismeister ermittelt.

Mit 48 Meldungen hatten der 5000m-Lauf einen überraschend großen Zuspruch, so dass das Meldeportal für die drei Zeitläufe vorzeitig geschlossen werden musste. Im abschließenden und schnellsten Lauf entwickelte sich auf den zwölfeinhalb Stadionrunden ein spannendes Laufgeschehen. Schnell setzte sich ein Führungsduo vom Feld ab. Meistens lag Raphael Joppi (LG Stadtwerke München) vorne, gefolgt vom Scheinfelder Theodor Schell (LSC Höchstadt). Im Endspurt konnte sich dann Schell durchsetzen und durfte sich mit seinen 15:19,33 min auch über eine neue persönliche Bestmarke freuen. Auch der Drittplatzierte Simon Bauer verbesserte seinen Hausrekord auf 15:46,15 min. Rang Vier ging in 16:04,36 min an den Neustädter Jürgen Wittmann (TV 1848 Coburg). Als schnellste Frau des Tages erwies sich Maria Kerres (SWC Regensburg), die zur Zeit aufgrund einer Ausbildung in Ansbach trainiert. Gemeinsam mit den vier Vertretern des TSV Ansbach wurde die passende Taktik abgesprochen. Pacemaker Alexander Doll sorgte auf dem ersten Kilometer für das passende Tempo. Im weiterem Rennverlauf konnte sie sich gemeinsam mit Christopher Schroll von der Gruppe absetzen. Urplötzlich war Kerres aber alleine, da Schroll aufgrund Fußproblemen das Rennen abbrechen musste. Vielleicht war dies der Grund, dass die Regensburgerin mit ihren 16:49,23 min ihren Hausrekord knapp verfehlte. Die beiden weiteren Vertreter des TSV Ansbach hatten Grund zur Freude. Der sechszehnjährige Jared Halbig pulverisierte seine Bestzeit und unterbot mit seinen 16:53,88 min erstmals die 17-Minuten-Marke, Florian Wiehl verbesserte sich auf 17:03,78 min. Als schnellste Frau aus unserem Kreis erwies sich Marlene Schmidt (TV Leutershausen), die im ersten mit einer kurzen Regendusche garnierten Zeitlauf mit 20:01,46 min nur hauchdünn die 20-Minuten-Marke verfehlte.

  • 000m A Lauf

    000m A Lauf

  • Moritz Braun

    Moritz Braun

  • Start 2000m

    Start 2000m

  • Anfeuerung

    Anfeuerung

  • Lara Baumann vor Amelie Dietrich

    Lara Baumann vor Amelie Dietrich

  • Leni Hecht

    Leni Hecht

  • Alexander Doll

    Alexander Doll

  • Lauf 1

    Lauf 1

  • Halbig Wiehl Schroll Doll

    Halbig Wiehl Schroll Doll

  • Celine König vor Anna Wenk

    Celine König vor Anna Wenk

  • TSV Gruppe

    TSV Gruppe

  • Sieger Theodor Schell

    Sieger Theodor Schell

    Erstmals stand ein 2000m-Nachwuchsrennen auf dem Programm. Die vierzehnjährige Marie Brand (LG Hohenlohe) setzte sich nach ausgezeichneten 6:57,19 min durch, die gleichaltige Lara Baumann (TSV Ansbach) wurde nach 7:55,07 min Dritte und knackte damit die A-Norm für die Süddeutschen Meisterschaften. Ihr ein Jahr jüngerer Vereinskollege Julius Uebelhör folgte in 8:08,73 min als schnellster Bub.

    56 Teilnehmende aller Altersklassen ermittelten in fünf Zeitläufen über 800 m ihre Besten. Malte Kolb (LB Brenztal) hatte die Zwei-Minuten-Marke im Visier, musste das Rennen aber mangels gleichwertiger Konkurrenz an der Spitze alleine bestreiten und erwies sich in 2:03,67 min 8 Sekunden vor Mathias Rüger (SC Rothenberg-Schnaittach) als Tagesschnellster. Alexander Doll (TSV Ansbach) sicherte sich mit einer starken zweiten Runde den dritten Platz und konnte sich nach 2:16,89 über eine neue persönliche Bestmarke freuen. Dicht dahinter folgte nach 2:19,26 min mit Amelie Brandl (TSV Zirndorf) die schnellste Frau des Tages. Die Ansbacherin Smaniche Ram (LAC Quelle Fürth) wurde nach 2:21,04 min Zweite. Den dritten Platz sicherte sich Sina Krebelder (TSV Ipsheim), die ihre persönliche Bestzeit um um über eine Sekunde auf 2:22,76 min verbessern konnte und damit die Kadernorm unterbieten konnte.
    Für die achtzehnte Auflage des letzten verbliebenen Läufermeetings in Westmittelfranken hat Jörg Behrendt aufgrund der Eurogames einen etwas früheren Termin und zwar den 20. Juli 2022 ins Auge gefasst.

    Die Kreismeisterschaftsergebnisse der Vertreter*innen des TSV 1860 Ansbach:

    Männer

    5000 m

    1. Wiehl, Florian (TSV 1860 Ansbach) 17:03,78 min. 

    U20

    800 m

    1. Doll, Alexander (TSV 1860 Ansbach) 2:16,89 min. 

    U18

    5000 m

    1. Halbig, Jared (TSV 1860 Ansbach) 16:53,88 min. 

    M14

    800 m

    1. Braun, Moritz (TSV 1860 Ansbach) 2:26,66 min. 

    M13

    2000 m

    1. Uebelhör, Julius (TSV 1860 Ansbach) 8:08,73 min. 

    M11

    800 m

    1. Niebling, Maximilian (TSV 1860 Ansbach) 2:45,22 min. 
    2. Herzog, Anton (TSV 1860 Ansbach) 3:01,80 min. 
    3. Noah, Dietrich (TSV 1860 Ansbach) 3:09,50 min. 
    4. Benke, Emilio (TSV 1860 Ansbach) 3:28,40 min. 

    M10

    800 m

    1. Büttner, Jannes (TSV 1860 Ansbach) 3:02,02 min. 
    2. Bauer, Maximilian (TSV 1860 Ansbach) 3:10,71 min. 
    3. Zwick, Levi (TSV 1860 Ansbach) 3:13,75 min. 
    4. Wenk, Philip (TSV 1860 Ansbach) 3:22,26 min. 
    5. Tratt, Philipp (TSV 1860 Ansbach) 3:32,80 min. 

    M50

    5000 m

    1. Vüllers, Frank (TSV 1860 Ansbach) 22:41,27 min. 

    M55

    800 m

    1. Behrendt, Jörg (TSV 1860 Ansbach) 2:56,83 min. 

    W15

    800 m

    1. König, Celina (TSV 1860 Ansbach) 2:53,73 min. 

    W14

    2000 m

    1. Baumann, Lara (TSV 1860 Ansbach) 7:55,07 min. 

    W13

    800 m

    1. Hecht, Leni (TSV 1860 Ansbach) 2:55,08 min. 
    2. Wenk, Anna (TSV 1860 Ansbach) 3:07,45 min. 

    2000 m

    1. Dietrich, Amelie (TSV 1860 Ansbach) 8:13,78 min. 

    W12

    2000 m

    1. Baumann, Svenja (TSV 1860 Ansbach) 9:04,01 min. 

    W11

    800 m

    1. Arold, Mila (TSV 1860 Ansbach) 3:00,85 min. 
    2. Dittrich, Emma (TSV 1860 Ansbach) 3:06,65 min. 
    3. Arlt, Maike (TSV 1860 Ansbach) 3:29,01 min. 

    W10

    800 m

    1. Tremel, Henriette (TSV 1860 Ansbach) 3:14,00 min. 
    2. Dave, Janita (TSV 1860 Ansbach) 3:26,78 min. 

    Tags: Ansbach, Läufertag