Herzlich Willkommen in der Abteilung Leichtathletik

  • Startseite
  • Jared Halbig und Christoper Schroll vertraten Westmittelfranken bei den Bayerischen Crossmeisterschaften

Jared Halbig und Christoper Schroll vertraten Westmittelfranken bei den Bayerischen Crossmeisterschaften

Bei den diesjährigen Bayerischen Crossmeisterschaften war Westmittelfranken lediglich durch ein Duo des TSV Ansbach vertreten. Schauplatz der diesjährigen Titelkämpfe war die 1100 Einwohner zählende Gemeinde Zenting im Bayerischen Wald, wo die Organisatoren einen sehr anspruchsvollen Wiesenrundkurs abgesteckt hatten. Bei sonnigem Herbstwetter herrschte an der Strecke beste Stimmung, wofür auch der vorbeiziehende Karnevalsumzug sorgte.

Jared Halbig ging im gemeinsamen Rennen der U18/U20 an den Start, der U18-Athlet hatte drei Runden und somit 3,3 Kilometer zu absolvieren. Der Ansbacher fand sehr gut in sein Rennen und konnte sich bis in weit die dritte Runde hinein im vorderen Drittel des sehr kompakten Feldes behaupten, gerade die Steigungen zählten zu seinen Stärken. Der langgezogene Anstieg vor dem Ziel zog den Siebzehnjährigen jedoch die letzte Kraft aus den Beinen, so dass er auf der anschließenden Sandstrecke im dichten Feld noch vier Platze verlor. Am Ende stand für den Ansbacher bei seinem letzten Meisterschaftsrennen in der Altersklasse U18 nach 11:53 min ein zehnter Platz zu Buche. Der Viertplatzierte war lediglich 13 Sekunden schneller.  Rang Drei ging nach 11:17 min an Elias Kolar, dem Nachwuchstalent der TSG 08 Roth.

  • Jared Halbig
  • Christopher Schroll
  • Jared Halbig
  • 121120220902
  • 121120220909
  • 121120220910
  • Christopher Schroll
  • 121120220917
  • 121120220914
  • Christopher Schroll
  • Jared Halbig

    Christopher Schroll, der in Kürze sein 22. Lebensjahr vollendet, ging im Rennen der U23-Junioren über 4,4 Kilometer an den Start. Auch für den Wicklesgreuther war es das letzte Rennen in dieser Altersklasse. Im gleichen Rennen ermittelten auch die Männer ihre Meister auf der Mittelstrecke. Christopher Schroll startete sehr ambitioniert in sein Rennen und hielt sich im Gesamtfeld beider Altersklassen bis weit in die zweite Runde hinein an sechster Stelle. Urplötzlich brach sein hohes Tempo ab, Magenprobleme machten dem knapp 22-Jährigen zu schaffen. So verlor er im weiterem Rennverlauf einige Plätze, konnte sich aber nach 17:13 min in der U23 immer noch über einen ausgezeichneten fünften Platz freuen.

    Fotos: Claus Habermann und Elke Halbig

    Tags: Bayerische Crossmeisterschaften, Zentling