Johanna Dörr (TSV Windsbach) und Franziska Karl (TSV Ansbach)

Meisterwimpel für Stabhochspringerinnen im Glutofen

Johanna Dörr und Franziska Karl gewinnen ihre Altersklassen bei den Mittelfränkischen Titelkämpfen

Herzogenaurach – Extreme Hitze und hohe Ozonwerte bestimmten die Mittelfränkischen Stabhochsprungmeisterschaften. Umso mehr konnten sich Johanna Dörr (TSV Windsbach) und Franziska Karl (TSV Ansbach) freuen, sie siegten in ihren Altersklassen wU20 und wU18.

Weiterlesen

Offene Vereinsmeisterschaften des TV Leutershausen

26 Leichtathleten aus acht Vereinen gingen bei den offenen Wurf-Vereinsmeisterschaften des TV Leutershausen an den Start. Bei hochsommerlichen Temperaturen fielen im Stadion am Lindenhain etliche persönliche Rekorde. Der TSV Ansbach war mit einer achtköpfigen Abordnung vertreten.

Weiterlesen

Stabiles hohes Niveau bei den Stabhochspringern

Neue Bestleistung für Franziska Karl beim hochklassigen Meeting in Schwäbisch Hall

Schwäbisch Hall – Eine Woche vor den Mittelfränkischen Meisterschaften am 1. August in Herzogenaurach zeigten die Stabhochspringer aus Ansbach und Ipsheim beim Meeting in Schwäbisch Hall stabile Leistungen auf Höhe ihrer Bestmarken. Franziska Karl (TSV 1860 Ansbach) steigerte sich ein weiteres Mal und schraubte ihren Rekord auf 3,10 Meter.

Weiterlesen

Jared Halbig pulverisiert seinen Hausrekord

Mit der Laufnacht im Stadion am Weinweg eröffnete die LG Telis-Finanz Regensburg ihr zweitägiges Leichtathletikfestival, welches von der Besetzung her einer Deutschen Meisterschaft fast ebenbürtig ist.

Weiterlesen

Rekordfelder und Spitzenleistungen beim 16. Läufertag

Die pandemiebedingt aufwendige Vorarbeit hat sich gelohnt. Bei der 16. Auflage des Ansbacher Läufertages durften die Organisatoren des TSV Ansbach 121 Läufer*innen aus fünf Bundesländern sowie aus Luxemburg auf der Sportanlage des Theresien-Gymnasiums begrüßen.

Weiterlesen

Ohne Fehlversuch zur neuen Bestmarke von 3,02 m: Franziska Karl (TSV 1860 Ansbach) war die beste Stabhochspringerin beim Festival in Kitzingen

Sprungfestival in den Sonnenuntergang

Optimale Bedingungen beim Abendsportfest in Kitzingen ermöglichen viele Bestleistungen

Kitzingen – Mit 16 Leichtathleten aus der Region stand eine leistungsstarke Gruppe beim Sprungfest in Kitzingen auf der Anlaufbahn für Weit- und Dreisprung, Hoch- und Stabhochsprung. Warme Temperaturen und leichter Rückenwind ermöglichten den Sportlern etliche bayerische Spitzenleistungen.

Weiterlesen

Abendsportfest in Winnenden

Auch in Baden-Württemberg hat die Leichtathletik wieder Fahrt aufgenommen, jedoch ist die Teilnehmerzahl pro Meeting in diesem Monat noch auf 99 begrenzt. Die Organisatoren des SV Winnenden wickelten so an einem Tag gleich drei Meetings ab, um allen Interessenten eine Startmöglichkeit bieten zu können. Auch ein Duo des TSV Ansbach nitzte diese Wettkampfgelegenheit.

Weiterlesen

In seinem letzten Jahr in der M45 steigerte sich Thomas Zeller (TSV 1860 Ansbach) mit dem Diskus auf 33,24 m

Disken segeln beim Wettkampfquartett

Qualifikationsweiten und Bestleistungen zum Abschluss der Werferserie

Ansbach – Wieder waren zwölf Leichtathleten zum letzten von vier Kleinwettkämpfen in Ansbach zusammengekommen um für die Late Season mit Meisterschaften im August und September Schwung aufzunehmen. Diesmal stand der Diskus im Mittelpunkt aber auch drei Hammerwerfer setzten sich stark in Szene.

Weiterlesen

Regenschauer und Höhenflüge im Wechselspiel

Die Hochspringer der Region eröffneten ihre Saison mit einem Einladungsspringen in Ansbach

Ansbach – Für zwölf Hochspringer aus Ansbach, Windsbach und Leutershausen begann die Saison mit einem Klein-Wettkampf beim TSV Ansbach. Acht Bestleistungen bei den jüngeren Athleten und insgesamt sieben Qualifikationsnormen für Bayerische Meisterschaften waren die erfreuliche Ausbeute.

Weiterlesen